Bildungswoche Sterben und Tod im beruflichen Umfeld

Diese Bildungswoche wird vermutlich vom 16-20, September in Bonn stattfinden.

 

Hier geht es um die Betrieblichkeit wie Mitarbeiter oder sterbende Mitarbeiter trotz der schweren Situation weiterhin den Spagat zwischen medizinischer Versorgung und Betreuung ermöglicht werden kann.  Wie geht man mit dem Betroffenen um? Wie geht man in der Kommunikation mit dem Mitarbeiter um? Wie darf eine Unternehmenstruktur wachsen, wo schwer kranke Menschen integriert bleiben können, sofern sie es noch wollen. Wie kann ein Unternehmen eine Wertschätzung des verstorbenen ermöglichen? Wie kann ein Team  mit der Trauer umgehen? Manchmal ist das alles so plötzlich. Es trifft alle wie ein Schlag, wenn plötzlich eine Todesnachricht rein kommt.

Tod und Leben als Transformationsprozess verstehen. Umgang mit Gefühlen. Rücksichtnahme. 

Inhalte:

  • Gesundheit
  • Sterben als Transformationsprozess
  • Sterbephasen
  • Kommunikation
  • Verabschiedungsrituale
  • Gesprächsführung
  • Arbeitsplatzorganisation
  • öffentliche Hilfen
  • Umgang  mit der eignen Trauer
  • Meditation
  • Techniken des Transforamtionscoaching für die Selbstheilungskräfte
  • Was sind überhaupt Gefühle

Sterbeseminar für Pflege - und Betreuungskräfte

Sterbeseminar für Pflege- und Betreuungskräfte

Inhalte des Seminares:

  • Umgang mit Sterbenden
  • Mundpflege mit Aromaölen
  • Spezialitäten Aromaölen zB. zum Loslassen
  • Umgang mit Hygiene und unangenhmen Düften
  • Verarbeitung von Trauer
  • Kommunikation mit den Hinterbliebenden
  • Erinnerungscafe, Erinnerungsecken etc.
  • Ritualkoffer 
  • Spiritualität
  • Inner Wise Kommunikation
  • Umgang mit den eigenen Gefühlen

 

Termine am 

12 und 13. März 2019 bei der TÜV Nord Bildung, Böttgerstr 8a in Mönchengladbach

Anmeldung beim Tüv bei Frau Ebert- Wagner

 

5.und 6. Dezember 2019 an den Europaschulen in Bonn

Anmeldungen bei Frau Trumpfheller 

 

 

Gerne komme ich auch zu Ihnen in die Einrichtung.

Fortbildungsangebote für Pflege und Betreuung

Phase

Dieser Workshop ist ein 5 Tägiger Workshop wo alle Elemente der naturheilkundlichen und alternativen Betreuung in der Palliativversorgung integriert ist. Er ist zusammengesetzt aus den Erfahrungen meiner langjährigen Betreuung der Sterbebegleitung, der Spiritualität und meiner Heilpraktikererfahrung entstanden. Alle Ansätze von Körper, Geist und Seele sind hier integriert.

Demenz und Darmgesundheit

Demenz ist eine mittlerweile anerkannte proinflammatorische Entzündung aufgrund von Darmentzündungen die sich im Kopf weiterfortführen. Hier steht als Mittelpunkt die Verbindung Darm, Bewusstsein und Ernährung im Vordergrund.. 

Onlinecoaching 90 min.

 

 



Aromaöle in der Palliativversorgung

Anwendungen von Aromaölen in der Palliativ und Sterbebegleitung. Welche Öle kann man in der Sterbephase zum loslassen anwenden. Welche zur Mundpflege, bei Verdauungsproblemen bei Agression oder Unruhezustände..

Onlinecoachingprogramm, Präsenz oder Inhouseschulung.



Bachblüten in der Pflege

Dr. Nelson Bach entwickelte im 19 Jahrhundert die Bachblüten. Sie unterstützen die Selbstheilungsprozesse auf der seelischen Ebene und können auch super gut wie die Aromaöle mit auf bestimmte Körperzonen aufgetragen werden. So z.B. bei Arthrose, Ängste, Prellungen, Insektenstiche etc. Hier im Kurs werden wir die einzelnen Bachblüten durch gehen und Möglichkeiten der Anwendungsmethoden erörtern.

Präsenz, Online oder Inhousecoaching möglich 270 min ca.